Außenjalousien

bieten nicht nur Licht- und Sonnenschutz, sondern erhöhen Ihre Wohnqualität.
Ob Objektbauten, Bürogebäude oder Schulen, im privaten Wohnungsbau oder
in gewerblichen Gebäuden stellen sie eine repräsentative Alternative zu Rolladen
oder anderen Verschattungsvarianten dar. Außenjalousien sind heutzutage als
modernes Bauelement in der Fassadengestaltung nicht mehr wegzudenken.

Raffstoren bieten robusten Sonnenschutz für die individuelle Lichtgestaltung von
aussen. Breite Lamellen, die sich von innen in jeden beliebigen Winkel einstellen
lassen, sorgen dafür, dass bei jeder Tageszeit genau die richtige Menge Licht
einfällt. In einem bestimmten Winkel eingestellt, lassen die Lamellen Licht ein,
verhindern aber unerwünschte Einblicke.
Die Konstruktionen dunkeln das Tageslicht direkt am Fenster ab und leiten es
weiter in den Raum, wodurch trotzdem genügend Helligkeit in die Tiefe des
Raumes geleitet wird. So erhalten die Arbeitsplätze, die weiter vom Fenster
entfernt sind, eine ausreichende Tageslichtbeleuchtung. Die Kombination
Wärmeschutz und Tageslichtumlenkung bei Aussenraffstores stellt ein
erhebliches Energiesparpotential.

Mit Raffstoren sind der Fassadengestaltung keine Grenzen gesetzt - viele
Standardfarben und darüber hinaus eine Menge Sonderfarben fügen die
Raffstoren problemlos in die Optik jeder Fassade ein.
Die Montage erfolgt außen vor dem Fenster. Seitliche Führungsschienen
sorgen für einen gleichmäßigen und sicheren Lauf. Zur Windsicherung
kommen u.a. polyamidummantelte Stahlseile zum Einsatz.